Bitte meldet Euch an, da Beiträge und Kommentare nur von angemeldeten Nutzer_innen verfasst werden können.

Anmelden

Kritische Wissenschaft

Von welchen Theorien kann sich eine Kritische Wissenschaft Sozialer Arbeit inspirieren lassen? Was kennzeichnet ein kritisches Wissenschaftsverständnis Sozialer Arbeit? Welche Konsequenzen hat ein kritisches Wissenschaftsverständnis für Theorie, Empirie und Praxis Sozialer Arbeit?

Ahmed, Sarina/Eichinger, Ulrike/Eppler, Natalie/Neumann, Sascha/Sabla, Kim-Patrick 2011: Effective Scientists – Effective Students. Wissenschaftlicher Nachwuchs zwischen Prekariat und Establishment. In: Kommission Sozialpädagogik (Hg.): Bildung des Effective Citiczen. Sozialpädagogik auf dem Weg zu einem neuen Sozialentwurf. Weinheim und München, S. 243-252.

Bellmann, Johannes/Müller, Thomas 2011: Evidenzbasierte Pädagogik – ein Déjà-vu? Einleitende Bemerkungen zur Kritik eines Paradigmas. In: Dies. (Hg.): Wissen, was wirkt. Kritik evidenzbasierter Pädagogik. Wiesbaden, S. 9-32.

Bourdieu, Pierre 2006: Die Praxis der reflexiven Anthropologie. Einleitung zum Seminar an der Ècole des hautes études en sciences sociales, Paris, Oktober 1987. In: Bourdieu, Pierre/Wacquant, Loic J.D.: Reflexive Anthropologie. Frankfurt am Main, S. 251-294.

Butler, Judith: Was ist Kritik? Ein Essay über Foucaults Tugend. Online verfügbar unter: http://eipcp.net/transversal/0806/butler/de

Davis, Kathy 2008: Intersectionality as a buzzword. A sociology of science perspective of what makes a feminist theory successful. In: Feminist Theory, Sage Publications, S. 67-85.

Fraser, Nancy 1994: Einleitung. Apologie für akademische Radikale. In: Dies.: Widerspenstige Praktiken. Macht, Diskurs, Geschlecht. Frankfurt am Main, S. 9-30.

Gadenne, Volker 2010: Sucht die Wissenschaft nach der Wahrheit? In: Aulenbacher, Brigitte/Ziegler, Meinrad (Hg.): In Wahrheit… Herstellung, Nutzen und Gebrauch von Wahrheit in Wissenschaft und Alltag. Insbruck, Wien, Bozen, S. 19-32.

Gottuck, Susanne/Guhl, Mona/Kroll, Kristina 2010: Kritik als Haltung?! (Un)Möglichkeiten kritischen Denkens im erziehungswissenschaftlichen Studium unter Bologna. In: Widersprüche, H. 115, Verstrickte Hochschule – Unternehmen Bildung, S. 61-76.

Hanses, Andreas 2010: Professionalisierung Sozialer Arbeit – Fragmente einer reflexiven Positionsbestimmung. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, H. 4/2010, S. 357-375.

Hark, Sabine 2005: Einleitung. In: Dies.: Dissidente Partizipation. Eine Diskursgeschichte des Feminismus. Frankfurt am Main, S. 9-18.

Kessl, Fabian 2011: Zusammenarbeit auf Augenhöhe zwischen Fachhochschul- und Universitätsforschern. Neues Promotionskolleg an der Universität Duisburg-Essen. In: Neue Praxis, H. 3/2011. S. 313-318.

Kessl, Fabian/Maurer, Susanne 2012: Radikale Reflexivität als zentrale Dimension eines kritischen Wissenschaftsverständnisses Sozialer Arbeit. Erscheint in: Anhorn, Roland/Bettinger, Frank/Horlacher, Cornelis/Rathgeb, Kerstin (Hg.): Kritik der Sozialen Arbeit – kritische Soziale Arbeit. Wiesbaden.

Klinger, Cornelia  1990: Bis hierher und wie weiter? Überlegungen zur feministischen Wissenschafts- und Rationalitätskritik. In: Krüll, Marianne (Hg.) 1990: Wege aus der männlichen Wissenschaft. Perspektiven feministischer Erkenntnistheorie. Pfaffenweiler, S. 21-56.

Redaktion Widersprüche 2008: Editorial. Zu diesem Heft. In: Widersprüche, H. 108: Wie (selbst)kritisch ist die Theorie Sozialer Arbeit? S. 3-9.